Warum und wie sponsern Kasinos Chöre?

Wenn ein Kasino einen Chor als Sponsor finanziell unterstützt, dann geschieht dies nur in den wenigsten Fällen ohne Eigennutz. Denn auch die Kasinos sind Unternehmen, die in erster Linie einen Gewinn erwirtschaften wollen. Das Ziel bei einem Sponsoring, auch für Chöre, besteht somit in der Regel darin, möglichst viele Kunden in das eigene Kasino zu locken.

Die Wege, wie dieses Ziel erreicht werden kann, können sehr unterschiedlich sein. Manche Kasinos bedienen sich einer sehr passiven Form des Sponsorings, bei welchem eine Geldsumme ohne bestimmtes Ziel und ohne eine klare Bedingung zur Verfügung gestellt wird. Das Kasino verlässt sich in diesem Fall darauf, dass sich die Mitglieder des unterstützten Chors positiv über den Sponsor unterhalten und so indirekt sehr effektive Werbung für das Kasino machen. Das River Belle online casino als eines der größten Onlinekasinos hat mit dieser Art des Sponsorings sehr gute Erfahrungen gemacht.

Die meisten Kasinos setzen aber auf eine etwas aktivere Form des Sponsoring. Auch hier wird dem Chor eine Geldsumme zur Verfügung gestellt, allerdings ist diese oft für einen bestimmten Zweck, wie die Veranstaltung eines Konzerts, vorgesehen. Als Gegenleistung erwartet das Kasino in diesem Fall, dass der Name des Kasinos bei der Veranstaltung bekannt gemacht wird. Dies kann auf unterschiedliche Arten gesehen. Oft ist der Name im Konzertprogramm und auf anderen Drucksachen wie Plakaten zu finden.

Nur in sehr seltenen Fällen setzten die Kasinos auf eine sehr aktive Form des Sponsorings. Anders als bei Sportveranstaltungen kommt es bei den meisten Konzertbesuchern nämlich nicht gut an, wenn bei einem Chorkonzert zu aggressiv für ein Produkt oder ein Unternehmen geworben wird. Selbst ein Logo auf der Bühne oder ein Aufsteller im Foyer ist in den meisten Fällen schon zu viel. Um eine mögliche negative Auswirkung auf das Image des Kasinos zu vermeiden, verzichten die meisten Kasinos auf diese Art des Sponsorings.