Die Zahl klingt für die meisten Menschen unerwartet hoch, aber mehr als 105000 Kinder und Jugendliche in der Bundesrepublik Deutschland singen in Chören, die im Verband der Deutschen Chorjugend e.V. organisiert sind. Diese Zahl alleine zeigt, wie beliebt das Chorsingen auch bei der Jugend ist. Schulchöre, lokale Kirchenchöre und zahlreiche andere Chöre sind dabei in dieser Zahl noch nicht mal enthalten. Die Deutsche Chorjugend zählt nämlich nur die bei ihrem Verband registrieren Chöre, wodurch die tatsächliche Zahl der in einem Chor singenden Kinder und Jugendlichen nochmal deutlich höher liegen dürfte.

Die Chorjugend des Deutschen Chorverbands

Die Deutsche Chorjugend ist die Interessenvertretung der Kinder und Jugendchöre im Deutschen Chorverband. Sie gliedert sich in 9 Landesjugendverbände, in denen die 4500 Kinder- und Jugendchöre Mitglied sind. Als Jugendorganisation des Deutschen Chorverbands ist die Deutsche Chorjugend jedoch als eigenständiger gemeinnütziger Verein registriert und bestätigt.

Was genau macht die Deutsche Chorjugend?

Die Deutsche Chorjugend sieht sich als Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen innerhalb des Deutschen Chorverbands, bezieht aber auch klar Stellung zu politischen Themen, die die Jugendlichen Mitglieder ihres Verbandes betreffen. Außerdem ist natürlich die Förderung des Chorgesangs und die musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen ein großes Thema. Die Unterstützung der 4500 Mitgliedschöre und besondere Angebote, die durch Sponsoren, Kooperationen und andere Formen der Zusammenarbeit erreicht werden, gehören ebenso zu den Aufgaben. Die folgenden vier Punkte hat sich die Deutsche Chorjugend als besondere Schwerpunkte auf die Fahnen geschrieben:

  • Musisch-kulturelle Bildung – Hier geht es darum, Jugendliche pädagogisch sinnvoll an musikalische Ausdrucksweisen heranzuführen und die Ausbildung in diesem Bereich zu fördern.
  • Partizipation von Jugendlichen – Jugendliche sollen hier nicht nur musikalisch weitergebildet werden, sondern im Rahmen ihrer Tätigkeit im Chor auch mit anderen wichtigen Themenbereichen vertraut gemacht werden.
  • Ehrenamtliches Engagement – Jugendliche sollen hier den Nutzen von ehrenamtlichen Tätigkeiten kennenlernen und diese im Bereich der Chöre selbst erleben können.
  • Internationaler Austausch – Kulturelle Kompetenzen sollen gefördert werden und die Jugendlichen sollen dabei reale Begegnungen z.B. durch internationale Austauschprogramme erleben.