Deutscher Chor besucht Bradford anlässlich des 100-jährigen Waffenstillstands

In einem Konzert, das 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs stattfindet, besucht der Deutsche Chor von London die Bradford Cathedral in Yorkshire. Auf dem Programm steht eine Uraufführung von Orlando Goughs “Armistice”, fünf Lieder, die eigens für das diesjährige Gedenken an das Ende des Ersten Weltkriegs in Auftrag gegeben wurden.

Die Aufführung ist Teil der Tournee “Blessed are the Peacemakers” im Jahr 2018, bei der der Chor eine Tournee durch dreizehn Kathedralen in Großbritannien und Belgien unternehmen wird, um bei Gottesdiensten zum 100-jährigen Waffenstillstand zu singen. Während der Konzerte wird der Chor die Reflexionen bedeutender “Friedensstifter” der damaligen Zeit – Menschen und Organisationen, die versuchten, den Konflikt zu verhindern oder zu verkürzen, oder sich zu einem späteren Zeitpunkt in die Friedensförderung einmischten – durchdringen.

Barbara Höfling, die musikalische Leiterin des Chores, sagt: “Heute wollen wir gemeinsam singen und den Frieden ehren und diejenigen, die für den Frieden in dieser Welt gekämpft haben, damals wie heute.”

Das Bradford-Konzert beinhaltet Musik von Schütz, Holst, Wolf, Mahler, Scarlatti, Mendelssohn, Dyson, Dove und Brahms. Am selben Wochenende wird der Chor auch in der Wakefield Cathedral und im York Minster auftreten. Der Dekan von Bradford, The Very Revd Jerry Lepine, sagte: “Wir freuen uns, dieses bedeutende Konzert in der Bradford Cathedral begrüßen zu dürfen. 1997 erklärte der Rat Bradford zur Stadt des Friedens, und da wir hundert Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs gedenken, ist es gut, in dieser Stadt einige bedeutende friedensstiftende Stränge mit wunderbarer Chormusik, die von deutschen und britischen Chören geteilt wird, zusammenzubringen.”

Die kurzen Verbindungen zwischen der Musik zum Thema Frieden werden von Tricia Restorick von der WW1 Group, Liz Firth vom Peace Museum, Furaha Mussanzi, einer jungen kongolesischen Frau, die 2018 für Frieden und Gerechtigkeit arbeitet, und dem Rt Revd Nick Bains, Bischof von Leeds, gesprochen. Auch der Chor der Kathedrale wird auftreten und den Gästen einen ganz besonderen Abend schenken.