Deutsche Liebeslieder vereinen Chorgruppen

Die Liebe ist in jeder Sprache gleich und dieses Jahr ist diese Sprache der Liebe für die Chorkünstler in Utah Deutsch. In Kombination mit dem lokalen deutschen Chor Harmonie wird das Programm eine Sammlung von deutschen Liebesliedern zur Feier der Valentinstagswoche sein.

“Wie ich in den letzten Jahren, seit ich in Salt Lake lebe, festgestellt habe, gibt es hier in der Stadt eine große deutsche Bevölkerung”, sagte Dirigent Brady Allred.

Auf Empfehlung seines ehemaligen Flötenlehrers kontaktierte Allred den Harmonie Chor bezüglich einer Zusammenarbeit für ein Konzert. “Ich bekam das Weihnachtskonzert des deutschen Chores zu hören, was für sie eine Art Tradition ist und wir waren beeindruckt von ihrem Gesang und der Tradition, die sie hier am Leben zu erhalten versuchen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass, wenn man sich bemüht, die Musik anderer Kulturen zu singen und aufzuführen, sie sehr dankbar sind und es gibt einen netten Geist der Gemeinschaft, wenn man das versucht.” Fran Fleischer, die den Harmonie Chor dirigiert, sagte ihrerseits, sie freue sich auch auf das Konzert. “Ich habe mir die Worte gemerkt, versucht, die Musik zu lernen, sie in meinem Kopf zu haben.”

Die deutsche Gruppe besteht aus 35-40 Personen mit dem Ziel, “die deutsche Kultur in einem Land fern der Heimat zu fördern und am Leben zu erhalten”. Fleischer selbst kam mit ihrer Familie aus Deutschland, als sie 21 Jahre alt war. Ihre größte Herausforderung sei es, junge deutschsprachige Stimmen für den Chor zu gewinnen. “Viele würden gerne, aber alle sind so beschäftigt. Wir haben ein paar rekrutiert, aber nicht so viele, wie wir möchten.” Dennoch tritt der Chor mehrmals im Jahr auf, mit jährlichen Konzerten im Frühjahr, zu Weihnachten und am Veteranentag – auf dem Friedhof von Fort Douglas zu Ehren der ehemaligen deutschen Gefangenen des Ersten und Zweiten Weltkriegs. Meistens singen sie deutsche Volksmusik, aber auch andere Arten von Musik deutscher Komponisten. Sie hatten auch Gelegenheit, unter anderem in der Kathedrale der Madeleine und der Kingsbury Hall zu singen.